Ich sag mal

Wer bis zum Hals im Schnee steckt, sollte Social Media ignorieren

Es gibt Unternehmen, die Social Media wirklich ignorieren können, ja sogar sollten, so der Rat von Karrierebibel:

Das seien Firmen, die mit massiven internen Problemen bei der Arbeitsatmosphäre, Kommunikationskultur und beim Vertrauen zu kämpfen haben.

„Sind solche Probleme akut, wäre ein Einstieg in die Social Media nicht nur unsinnig, er käme vermutlich einem kommunikativen Selbstmord gleich. Der einzige Effekt bestünde darin, die internen Probleme nach außen sichtbar zu machen und sich so als Zielscheibe für Kritik anzubieten. Keine gute Idee.“

Es gibt dann noch eine zweite Kategorie von Firmen, die Social Media getrost ignorieren können.

„Dabei handelt es sich um Unternehmen, die Kundenkontakt als lästig, Anregungen als störend und Fragen als notwendiges Übel betrachten. Auch wenn bei dieser Beschreibung natürlich ein wenig Ironie mitschwingt: Es gibt erstaunlich viele Unternehmen, die davon gar nicht so weit entfernt sind. Wird die oben genannte Einstellung dann noch durch eine gewisse Konsequenz – ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 144 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s